Textversion 

Tonoclean

Um die Anzeige zu vergrößern, klicken Sie bitte auf das Bild


Hygieneverordnung, Adenoviren, MRSA: Hygiene ist und bleibt ein relevantes Thema in der Augenheilkunde.

Das Reinigungsgerät Tonoclean(TM) automatisiert, wie grundsätzlich u.a. vom Robert Koch Institut empfohlen, für Augenärzte und Hygienefachkräfte den Ablauf der Reinigung bzw. chemischen Desinfektion von Tonometer-Messkörpern und Kontaktgläsern. Es ermöglicht eine zuverlässig effektive, material-schonende, und kostengünstige Reinigung und Desinfektion, die mikroprozessor-gesteuerte Sicherheit liefert und mit den nationalen und internationalen Empfehlungen konform ist.



Tonoclean

Auf Nachfrage vieler Tonoclean(TM) Anwender konnten wir durch eine Weiterentwicklung der Mikroprozessorsteuerung die mit Tonoclean(TM) verwendbaren Desinfektionsmittel deutlich erweitern.
Wir empfehlen VAH/DGHM gelistete Mittel mit Tonoclean(TM) einzusetzen (z.B. Sekusept aktiv/forte, Mucocit-T, Gigasept, PAA, uvm). Sicher ist auch das von Ihrem verantwortlichen Hygieniker empfohlene VAH-Mittel verwendbar! Sprechen Sie uns an.

Hinweis: Sie erhalten die aktuelle VAH Liste bei:

mhp Verlag GmbH
Marktplatz 13
D-65183 Wiesbaden


Neu ab April 2012!

Die Einwirkzeit kann entsprechend den VAH-Empfehlungen bzw. den Empfehlungen des Reinigungs- bzw. Desinfektionsmittelhersteller leicht und schnell voreingestellt werden. Einwirkzeiten zwischen min. 5 Minuten und max. 60 Minuten sind möglich. (siehe Produkt Informationen: Einstellen der Einwirkzeit)


Ein Produkt der RS Medizintechnik GmbH, Ringstr. 42, D-83224 Grassau.


Druckbare Version